Einladung zu Gesprächen über eine Rebflurbereinigung auf Gemmrigheimer Gemarkung

Um den Weinbau in Gemmrigheim zu stärken wurden beim letzten „Winzerdialog“ Aktivitäten bezüglich einer möglichen Rebflurbereinigung in Gemmrigheim initiiert.

Eine Gruppe junger Winzer hat sich mittlerweile mit der Gemeindeverwaltung und unterstützt von der unteren Flurbereinigungsbehörde des Landratsamts Ludwigsburg daran gemacht, konkrete Vorschläge zu erarbeiten. Mittlerweile hat sich im Bereich Forst, Steig und Schleifweg ein entsprechendes Gebiet herauskristallisiert, welches in vielerlei Hinsicht geeignet erscheint.

Der Erfolg einer solchen Flurneuordnung entscheidet sich letztlich an der Akzeptanz und dem Grad der Zustimmung der Beteiligten. Dies hängt natürlich maßgeblich davon ab, welche Verbesserungen zu erwarten sind. In den nächsten Wochen werden die Verantwortlichen für die Flurbereinigung und die Gemeinde die Eigentümer zu Einzelgesprächen einladen, um die Chancen einer solchen Maßnahme darzustellen und das Interesse daran zu ermitteln. Herzlich eingeladen dazu sind auch die Bewirtschafter.

Auf Seiten der Gemeinde steht man einem solchen Vorhaben sehr positiv gegenüber, macht es doch den Weinbau in Gemmrigheim attraktiver. Dies trägt zu einem nachhaltigen Erhalt der Kulturlandschaft bei und leistet sicherlich einen nicht unerheblichen Beitrag zum Werterhalt der Grundstücke.

Über reges Interesse und einen hohen Beteiligungs- und Zustimmungsgrad würde man sich seitens der Gemeinde daher sehr freuen. Für Fragen und Anregungen steht die Gemeindeverwaltung gerne zur Verfügung.