Schließung der Kindertageseinrichtungen in Gemmrigheim

Liebe Eltern,

bei der Telefonkonferenz am 13. Dezember 2020 haben die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder beschlossen, auch an den Schulen und Kindertageseinrichtungen im Zeitraum vom 16. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021 die Kontakte deutlich einzuschränken. Kinder sollen dieser Zeit wann immer möglich zu Hause betreut werden. Daher werden in diesem Zeitraum die Schulen und Kindertagesstätten bundesweit grundsätzlich geschlossen.

Die Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Gemmrigheim (Kindergarten Bergstraße und Nachtigallenweg, Kita Neusatz) sowie die Kernzeitenbetreuung sind demnach ab Mittwoch, den 16.12.2020 bis zunächst 10.01.2021 geschlossen. Für die Kinder, deren Eltern zwingend auf eine Betreuung angewiesen sind, wird in den drei Kindertageseinrichtungen (nicht Kernzeitenbetreuung) eine Notbetreuung eingerichtet.

In der Zeit vom 24.12.2020 bis 06.01.2021 sind die Einrichtungen der Gemeinde Gemmrigheim aufgrund der Betreuungsferien geschlossen. In dieser Zeit findet keine Notbetreuung statt.

Nach derzeitigem Stand dürfen nur Kinder betreut werden, wenn diese keine Krankheitssymptome aufweisen, nicht in Kontakt zu infizierten Personen standen bzw. seit dem letzten Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und keine Krankheitssymptome aufweisen.

Ein warmes Mittagessen wird bis auf weiteres im Kindergarten nicht angeboten. Bitte denken Sie daran, Ihr Kind dementsprechend zu versorgen. Die Mensa an der Grundschule ist bis auf weiteres geschlossen.

Bleiben Sie gesund!

Dr. Jörg FrauhammerBürgermeister