Regelbetrieb in Pandemiezeiten

Mittlerweile sind wir in den Kindertageseinrichtungen und der Kernzeitenbetreuung in die Regelbetreuung in Pandemiezeiten eingestiegen. Eine Notbetreuung wird aus diesem Grund nicht mehr angeboten.

Nach derzeitigem Stand dürfen nur Kinder betreut werden, wenn diese keine Krankheitssymptome aufweisen, nicht in Kontakt zu infizierten Personen standen bzw. seit dem letzten Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und keine Krankheitssymptome aufweisen.

Ein warmes Mittagessen im Kindergarten und an der Grundschule wird bis auf weiteres nicht angeboten. Bitte denken Sie daran, Ihr Kind dementsprechend zu versorgen.

Bleiben Sie gesund!

Dr. Jörg FrauhammerBürgermeister