Seniorenbeauftragte in Gemmrigheim

Rose und Ulrich Schweiker

 

Die demografische Entwicklung der letzten Jahre und Jahrzehnte macht deutlich, dass der Anteil der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger stetig zunimmt. Die Bedürfnisse und Ansprüche älterer Menschen haben damit auch weiter zunehmend in den Mittelpunkt des gemeindlichen Handelns zu rücken. Dazu gehören z.B. Fragen der Mobilität und Barrierefreiheit wie auch die Verbesserung der Teilhabe älterer Menschen am Gemeindeleben.

Der Seniorenbeauftragte soll für die Senioren als niederschwellige neutrale Anlaufstelle außerhalb der Verwaltung dienen, entsprechende Wünsche und Anregungen ermitteln, sammeln und bündeln damit diese besser in die Arbeit der Gemeindeverwaltung einfließen können und die Verwaltungsarbeit als Ganzes kritisch begleiten. Gleichzeitig soll der Seniorenbeauftragte auch umgekehrt als Ansprechpartner der Verwaltung für die Belange des betrachteten Personenkreises dienen. Von dieser Maßnahme verspricht man sich eine bessere Berücksichtigung der Belange der älteren Generation und damit implizit z.B. auch aller mobilitätseingeschränkten Personen.
 

Kontakt

Sie erreichen die Seniorenbeauftragten für Ihre Fragen, Wünsche und Anregungen unter
 
E-Mail: Seniorenbeauftragte@GEMMRIGHEIM.DE

Sprechzeiten nach Vereinbarung.