Urlaubszeit – Ausweiszeit

Im Augenblick bestehen längere Wartezeiten bei der Verlängerung der Ausweisdokumente.

Sie wollen in den Urlaub fahren? Das freut uns für Sie. Denken Sie daher bitte rechtzeitig daran, ob Ihre Ausweisdokumente noch gültig sind. Die rechtzeitige Beantragung neuer Ausweisdokumente bedeutet weniger Vorbereitungsstress. Im Augenblick bestehen längere Wartezeiten bei der Verlängerung der Ausweisdokumente:

Kinderreisepass: 3 – 4 Arbeitstage
Personalausweis: ca. 4 – 5 Wochen
Reisepass: ca. 5 – 6 Wochen

Bitte bringen Sie zur Antragsstellung folgende Dokumente mit:

  • Bisheriges Dokument (bei Erstantrag Kindern: Geburtsurkunde im Original, bei Einbürgerung: Einbürgerungsurkunde plus Mitteilung vom Landratsamt im Original)
  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild
  • Anmeldung der Eheschließung/Heiratsurkunde bei Namensänderungen z.B. durch Heirat
  • Zustimmungserklärung der Eltern pro Kind (bei Anträgen für minderjährige Kinder). 

Minderjährige Kinder müssen zur Identifikation bei der Antragstellung anwesend sein.

Bei Reisen ins Ausland können Sie sich vorab beim Auswärtigen Amt oder der zuständigen Botschaft/Konsulat nach den notwendigen Ausweisdokumenten informieren. 

Wir wünschen Ihnen jetzt schon eine schöne Urlaubszeit.