Herzlich willkommen in Gemmrigheim!

Portraitaufnahme Bürgermeister Dr. Jörg Frauhammer

Liebe Gäste und Besucher unserer Gemeinde,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir freuen uns, dass Sie sich über unseren schönen Heimatort informieren wollen.

Gemmrigheim hat ca. 4.700 Einwohner und liegt mit einer Fläche von 823 Hektar am Neckar in einem wirtschaftlich starken Umfeld. Die eindrucksvolle Kulturlandschaft rund um den Ort ist vom Weinbau und steilen Rebhängen geprägt, durch gut ausgeschilderte und abwechslungsreiche Wanderwege erschlossen und hat einen hohen Freizeitwert.

Stolz sind die Gemmrigheimer auf ein vielfältiges Gewerbe und eine Infrastruktur, die für eine Gemeinde unserer Größenordnung sehr bemerkenswert ist. Mehrere Bäckereien und Metzgereien, ein Drogerie- und zwei Einkaufsmärkte decken den täglichen Bedarf nicht nur der einheimischen Bevölkerung zuverlässig ab.

Auch im Bereich der Gesundheit ist Gemmrigheim mit mehreren Zahn- und Allgemeinärzten, die u.a. in einem Ärztehaus praktizieren, zwei Physiotherapeuten und einer Apotheke bestens versorgt. Ebenso existiert in Gemmrigheim ein Altenpflegeheim mit betreutem Wohnen und ein ambulanter Pflegedienst.

Darüber hinaus ist Gemmrigheim über einen leistungsfähigen ÖPNV gut an die Ballungsräume Richtung Stuttgart und Heilbronn angebunden. Für Familien mit Kindern gibt es am Ort eine Grundschule, und mehrere Kindergärten. Einer davon ist ein Naturkindergarten, einer ist in Passivhausbauweise errichtet.

Gemmrigheim ist die seit 2012 am stärksten wachsende Gemeinde im Landkreis. Auf dem Gelände unserer ehemaligen Papierfabrik entstand in den letzten Jahren direkt am Neckar das sehr attraktive Wohn- und Gewerbegebiet Neckarlust. 

Kulturhistorisch bedeutsam finden sich auf Gemmrigheimer Gemarkung Überreste eines alten römischen Gutshofs. Und im Turm der evangelischen Johanneskirche existiert eine Turmkapelle mit sehr gut erhaltenen Fresken aus der Zeit um 1400.

Für Freunde des Neckars gibt es bei den Sportplätzen eine allgemein zugängliche Slipanlage. Und der Fußweg entlang des Neckars wird von Spaziergängern aus Gemmrigheim und der Umgebung gerne und oft genutzt.

Sehr interessant und schon viele Jahre ein Begriff ist der Gemmrigheimer Rundwanderweg, der durch einen großen Teil der Gemarkung Gemmrigheims und entlang eines alten Treidelpfads sogar durch das Kernkraftwerk führt.

Eine neue Attraktion für Wanderer stellt die „Gemmrigheimer Steillagenrunde“ dar, die durch das Dorf und die eindrucksvollen Weinterrassen verläuft. Diese entstehen in den Steillagen durch die vielen Trockenmauern, die als gesamtes Ensemble im Mittleren Neckarraum als eines der größten Baudenkmäler der Welt gelten dürfen. In und an den Steillagen laden die „Gemmrigheimer Weinsichten“ Wanderer, Spaziergänger und Ausflügler zum Verweilen ein.

Die Arbeit in den Steillagen verlangt unseren Winzern einiges ab. Dafür wächst dort aber auch ein erstklassiger Tropfen Wein. In den Sommermonaten wird entlang der Wanderwege der „Gemmrigheimer Weinsommer“ veranstaltet, bei dem die Besucherinnen und Besucher die guten Tropfen genau dort genießen können, wo sie auch wachsen.

Sehr gute Restaurants und Besenwirtschaften freuen sich in Gemmrigheim auf ihre Gäste. Aber auch darüber hinaus wird bei uns viel gefeiert und „gefestet“. Das größte Fest ist dabei der „Gemmrigheimer Herbst, der immer am zweiten Wochenende im September Besucher aus nah und fern anlockt. Im Juni findet alle zwei Jahre im Ortskern das „Fleckenfest“ statt.

Das Ehrenamt und das bürgerschaftliche Engagement haben in der Gemeinde unter dem Motto „mein Gemmrigheim“ einen hohen Stellenwert. Das Zusammenleben ist im sozialen, kulturellen, kirchlichen und sportlichen Bereich geprägt von einem guten Miteinander. Zahlreiche Vereine und Organisationen arbeiten unter dem Motto „VEREINtes Gemmrigheim“ erfolgreich zusammen und sorgen mit vielen Festen, Veranstaltungen und weiteren Aktivitäten wie einer alle zwei Jahre stattfindenden „Vereinsmesse“ dafür, dass man sich in Gemmrigheim wohl fühlt. Die im Frühjahr stattfindenden „Gemmrigheimer Musiktage“ oder die „Gemmrigheimer Lesewochen“ im Herbst ergänzen das vielfältige Angebot zum Mitmachen. Ebenfalls zum Mitmachen lädt die neue Boule-Bahn ein, die jüngst am Platz vor dem Kleeblattheim erbaut wurde. Hier soll bald der Platz der Begegnung entstehen.

Hoffentlich findet unsere ständig aktualisierte Homepage Ihr Gefallen, macht Ihnen noch mehr Interesse an unserem schönen Heimatort und kann alle Ihre Fragen beantworten. Wenn nicht, treten Sie gerne jederzeit mit uns in Kontakt.

Die Gemmrigheimerinnen und Gemmrigheimer freuen sich schon darauf, Sie bald mal in ihrem liebens- und lebenswerten Heimatort begrüßen zu dürfen.

Viele Grüße aus Gemmrigheim
 
Ihr Bürgermeister
Dr. Jörg Frauhammer

Unser Fotograf Christian Ernst ist im vergangenen Jahr für uns auf Tour gegangen durch die wunderschönen Steillagen und das Neckartal. Er hat für uns diesen eindrucksvollen Film (MP4) (42,8 MB) mitgebracht. Ortskundige werden dabei auch einige Eindrücke aus der Nachbarschaft erkennen, aber das tut der Schönheit der Landschaft unserer Heimat Gemmrigheim keinen Abbruch. Wir wünschen viel Vergnügen beim Anschauen.